Facherzieher*in für Integration

Inhalt & Ziel:

Die gemeinsame Betreuung von Kindern mit und ohne Beeinträchtigung stellt pädagogische Fachkräfte häufig vor neue Herausforderungen in ihrem beruflichen Handeln. Die Aufgaben von Facherzieher*innen für Integration gestalten sich dabei vielfältig, um den unterschiedlichsten Bedürfnissen und Bedarfen in heterogenen Gruppen begegnen zu können und fachlich gerecht zu werden.
Hierbei gilt es, nicht nur Kinder mit körperlichen Beeinträchtigungen, sondern insbesondere auch mit sozial-emotionalen Herausforderungen, die soziale Integration sowie Teilhabe durch inklusive Pädagogik zu ermöglichen.
Die Reflexion der eigenen pädagogischen Arbeit sowie eine inklusive Haltung und ein kindzentrierter und ressourcenorientierter Blick auf Kinder sind dabei zentraler Bestandteil der Weiterbildung bei PROCEDO. Die Verzahnung von theoretischem Wissen sowie praxisnahen Beispielen und die Zusammenarbeit mit Expert*innen aus dem Bereich der Integrationsarbeit soll es Ihnen ermöglichen, die Inhalte der Weiterbildung passgenau in Ihre tägliche Arbeit mit den Kindern zu überführen.

Modul 1: Die Entwicklung integrativer & inklusiver Erziehung in Deutschland und im Land Berlin / Gesetzliche Grundlagen / Eigene Rolle als Fachkraft im inklusiven System
Modul 2: Beobachtung & Beobachtungsverfahren / Vertiefungsaspekte der Emotionsentwicklung und Bindungstheorie / Der ressourcenorientierte Blick
Modul 3: Sprachförderung / Individuelle Verläufe der kindlichen Entwicklung & Förderung / Grundlagen der Pädagnostik
Selbststudientag: Ein Tag frei wählbar zwischen Modul 3 und 4
Modul 4: Von der Beobachtung zum Entwicklungsbericht
Modul 5: Inklusive Förderplanung gestalten / Kollegiale Fallarbeit
Hospitation: Ein Tag bis spätestens Modul 6 durchzuführen
Modul 6: Interdisziplinarität & Kinderschutz – interne und externe Kooperation der Fachkräfte / Inklusive Konzepte
Modul 7: Familienorientierte Arbeit / Kommunikationstraining / Elterngespräche führen

Zielgruppe: staatlich anerkannte Erzieher*innen, staatlich anerkannte sozialpädagogische Fachkräfte

Abschluss: Senatsanerkanntes Zertifikat

Uhrzeit Seminare: 09:00 – 16:30 Uhr

Gebühr: 1.050,00 € (zzgl. 70 € bei Ratenzahlung/nur für Privatzahler*innen)

Seminarorte: Muskauer Str. 53, 10997 Kreuzberg, Attilastr. 178, 12105 Tempelhof, Herzbergstr. 84, 10365 Lichtenberg

Kontakt für Fragen:

Linda Brackwehr (Seminarmanagement) Tel.: (030) 609 83 78 90

seminarmanagement@diebildungspartner.de

Wir schicken Ihnen auf Anfrage gerne ein ausführliches Curriculum zu.


Anmeldung

Kurs B0123, Start: 09.01.2023, Gesamtdauer: Januar 2023 bis November 2023

Datum

Modul

09.-10.01.2023

Modul 1 

08.-10.02.2023

Modul 2 

06.-07.03.2023 / 20.-21.03.2023

Modul 3 

Tag frei wählbar zwischen Modul 3 und 4

Selbststudium

20.-21.04.2023

Modul 4 

01.-02.06.2023 / 19.06.2023

Modul 5

Ein Tag frei wählbar bis spätestens Modul 6

Hospitation

04.-06.09.2023

Modul 6

11.-13.10.2023

Modul 7

09./10.11.2023

Kolloquium

Kurs B0223, Start: 19.01.2023, Gesamtdauer: Januar 2023 bis November 2023

Datum

Modul

19.-20.01.2023

Modul 1 

13.-15.03.2023

Modul 2 

24.-25.04.2023 / 08.-09.05.2023

Modul 3 

Tag frei wählbar zwischen Modul 3 und 4

Selbststudium

25.-26.04.2023

Modul 4 

22.-23.06.2023 / 10.07.2023

Modul 5

1 Tag frei wählbar bis spätestens Modul 6

Hospitation

18.-20.09.2023

Modul 6

13.-15.11.2023

Modul 7

30.11./01.12.2023

Kolloquium

Kurs B0323, Start: 01.03.2023, Gesamtdauer: März 2023 bis Januar 2024

Datum

Modul

01.-02.03.2023

Modul 1 

02.-04.05.2023

Modul 2 

22.-23.05.2023 / 26.-27.06.2023

Modul 3 

Tag frei wählbar zwischen Modul 3 und 4

Selbststudium

04.-05.09.2023

Modul 4 

05.-06.10.2023 / 06.11.2023

Modul 5

1 Tag frei wählbar bis spätestens Modul 6

Hospitation

06.-08.12.2023

Modul 6

17.-19.01.2024

Modul 7

29./30.01.2024

Kolloquium

Kurs B0423, Start: 09.03.2023, Gesamtdauer: März 2023 bis Februar 2024

Datum

Modul

09.-10.03.2023

Modul 1 

10.-12.05.2023

Modul 2 

05.06.2023 / 19.06.2023 / 03.-04.07.2023

Modul 3 

Tag frei wählbar zwischen Modul 3 und 4

Selbststudium

18.-19.09.2023

Modul 4 

06.-07.11.2023 / 27.11.2023

Modul 5

1 Tag frei wählbar bis spätestens Modul 6

Hospitation

22.-24.01.2024

Modul 6

12.-14.02.2024

Modul 7

22./23.02.2024

Kolloquium

    Ihre Kurswahl

    Die Anmeldung kann nur mit beigefügter staatlicher Anerkennung zum/zur Erzieher*in bzw. sozialpäd. Fachkraft bearbeitet werden.

    Bitte benennen Sie die Unterlagen eindeutig. Für den Upload sind jeweils nur PDFs zugelassen. Die maximale Dateigröße pro Upload beträgt 2MB.

    Persönliche Daten

    Vorname*

    Nachname*

    Strasse*

    Nr.*

    PLZ*

    Ort*

    Telefon*

    Bitte geben Sie Ihre persönliche E-Mail-Adresse an*

    Ausbildung und Beruf

    Art der Ausbildung:

    TeilzeitVollzeit

    mit mindestens 6 Monaten Berufspraxis.

    mit mindestens 2 Jahren Berufspraxis.

    Vertragspartner und Zahlung

    Sind Sie Privatzahler*in?

    janein

    Hiermit bestätige ich, dass die schriftliche Einwilligung des Trägers zur Kostenübernahme vorliegt. Falls nicht, hafte ich privat.

    Rechnungsadresse

    siehe Kontaktadresse

    Geben Sie hier bitte Name und Adresse der Geschäftsstelle Ihres Trägers an.

    Name des Trägers*

    Strasse*

    Nr.*

    PLZ*

    Ort*


    Und geben Sie hier bitte Name und Adresse der Einrichtung an, in der Sie tätig sind.

    Name der Einrichtung*

    Strasse*

    Nr.*

    PLZ*

    Ort*

    Newsletter

    Ja, Ich möchte den Newsletter mit Fachartikeln und Informationen zum Kursangebot von PROCEDO-Berlin

    Bitte klicken Sie auf den entsprechenden Link in der Bestätigungsmail um unseren Newsletter zu erhalten.

    Datenschutzhinweis

    AGB

    Wie haben Sie von unserem Kursangebot erfahren?

    Hiermit melden Sie sich verbindlich an!
    Sie erhalten eine Eingangsbestätigung sowie zeitnah auch eine Anmeldebestätigung mit weiterführenden Informationen per E-Mail.
    Innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung besteht die Möglichkeit, ohne entstehende
    Kosten, von der Anmeldung zurückzutreten.
    Erfolgt nach Ablauf der vorgenannten 14 Tage durch die Teilnehmer*in bzw. den Träger ein Rücktritt, werden 70% der Kursgebühren für die Stornierung in Rechnung gestellt.

    toggle bipanav