Aktuelle Informationen zum Seminarbetrieb des Fort- und Weiterbildungsbereichs

Liebe Teilnehmer*innen,

aufgrund der geltenden Covid-19-Infektionsschutzverordnung des Landes Berlins für den Bereich der Erwachsenenbildung, wurde durch den Fort- und Weiterbildungsbereich der PROCEDO-Berlin GmbH ein ausführliches Hygienekonzept  erarbeitet, um den Fort- und Weiterbildungsbetrieb der PROCEDO-Berlin GmbH so lange wie möglich aufrechtzuerhalten.

Dabei ist es uns besonders wichtig, unseren qualitativen Standard in der Vermittlung der Inhalte unserer Fort- und Weiterbildungen aufrecht zu halten und gleichzeitig die Ausbreitung von Covid-19 so gut wie möglich zu verlangsamen und besonders gefährdete Personengruppen zu schützen.

Dafür gelten ab dem 28.10.2020 folgende Regelungen zur Aufrechterhaltung des Fort- und Weiterbildungsbetriebes der PROCEDO-Berlin GmbH

Allgemeine Regelungen für Seminare und Inhouse-Schulungen:

  • Die PROCEDO-Berlin GmbH behält sich vor, mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen der Covid-19 Pandemie, sämtliche Kurse entsprechend in Präsenz (in geteilten Gruppen), als Onlineformat oder in Kombination abzuhalten.
  • Einzelne Seminare können lageabhängig auch kurzfristig abgesagt werden und werden, wenn möglich, zeitnah nachgeholt.
  • Alternativ können Module von Dozent*innen inhaltlich zusammengelegt werden, um die zu vermittelnden Inhalte trotz ausfallender Module weitestgehend abzudecken.

Regelungen für Seminare vor Ort:

Maskenpflicht:

  • In den Räumlichkeiten der Fort- und Weiterbildung sowie im Schulgebäude der ProInklusio Fachschule (Muskauer Str. und Herzbergstr.) gilt das verpflichtende Tragen einer Maske.

 

  • Ausnahmen für die Attilastraße (gilt nicht für Mentor*innenschulung):
    • Im Seminarraum I der Attilastraße gilt bis zu einer Belegung von 12 Personen (inklusive Dozent*innen) am Platz keine Maskenpflicht. Dabei muss die Bestuhlung wie vorgegeben eingehalten werden, da nur so der Mindestabstand von 1,50 Metern gewährleistet werden kann.
    • In den Schulräumen der Muskauer Straße bzw. Herzbergstraße gilt eine permanente Maskenpflicht in allen Räumlichkeiten, unabhängig von der Personenanzahl.

Fehlzeitenregelungen für Seminare:

  • Teilnehmer*innen die auf Grund von Covid-19 oder wegen eines Verdachts auf Covid-19 nicht an Seminaren teilnehmen können, erhalten die Möglichkeit, den Stoff selbstständig mittels Unterlagen nachzuarbeiten, ohne das Modul nachholen zu müssen.
  • Individuelle Fehlzeitenregelungen können im Bedarfsfall mit der Bereichsleitung geklärt werden.
  • Bei Bedarf werden 2021 gegebenenfalls Intensivworkshops zu ausgewählten Themen angeboten, um die entgangenen Inhalte nachholen zu können.

Ausführliche Informationen zu den Hygienemaßnahmen vor Ort können dem Hygienekonzept entnommen werden.

Diese Regelungen gelten unter Vorbehalt und Berücksichtigung der Beschlüsse des Landes Berlin.

 

Weiterbildung zur Facherzieher*in für Integration

  • Die Weiterbildungen finden statt!
  • Sämtliche Präsenzveranstaltungen der Weiterbildung werden unter Einhaltung des geforderten Mindestabstands von 1,5 Metern in geteilten Gruppen bis zu 12 Personen abgehalten.
  • Die Seminare werden zudem anteilig über die Online-Plattform Zoom in einem virtuellen Klassenraum durchgeführt. Alle Informationen für die Kurse erhalten die Teilnehmer*innen zeitnah immer im Voraus durch ihren Dozent*innen oder das Seminarmanagement.
  • Seminarinhalte werden zum Selbststudium ergänzend auf unserer E-Learning-Plattform Moodle oder über den kursinternen E-Mailverteiler zur Verfügung gestellt. Die Inhalte der Präsenzphasen können von den Teilnehmer*innen so mit Hilfe der Aufgaben- und Fragestellungen selbstständig vor- bzw. nachbereitet werden.

 

Führungskräfte-Seminare

  • Unsere Führungskräfte-Workshops sowie Weiterbildungen finden statt!
  • Sämtliche Präsenzveranstaltungen der Weiterbildung werden unter Einhaltung der oben genannten Bestimmungen abgehalten.
  • Individuelle Absprachen über geteilte Präsenzgruppen oder zusätzliche Onlineeinheiten erhalten Sie von Ihren Dozent*innen über den e-Mailverteiler.

 

Inhouse-Schulungen

Gerne kommen wir auch wieder für Inhouse-Schulungen zu Ihnen in die Einrichtung. Auch hier gelten die Regelungen der jeweiligen Länder zum Mindestabstand sowie dem Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

 

Mentor*innen-Schulungen

  • Unsere Mentor*innenschulungen finden statt!
  • Neue Termine ab 2021 werden Ende November/Anfang Dezember in der Kursübersicht veröffentlicht.
  • Sämtliche Präsenzveranstaltungen der Weiterbildung werden unter Einhaltung der oben genannten Bestimmungen abgehalten. Es gilt an allen Orten (Attilastr., Muskauer Str., Herzbergstr.) eine permanente Maskenpflicht!
  • Informationen zu Ihren Schulungen erhalten Sie immer über den E-Mailverteiler der gebuchten Schulung rechtzeitig über das Seminarmanagement.
  • Bei versäumten Modulen ist die Nachholung zu einem anderen Termin im Herbst 2020 leider nicht mehr möglich. Hierfür können neue Termine im Jahr 2021 angeboten werden.

 

Aufgrund der Einhaltung des Mindestabstandes in den Seminaren und der damit begrenzteren Personenanzahl pro Raum finden unsere Seminare aktuell sowohl in der Attilastr. 178 in Tempelhof, der Muskauer Str. 53 in Kreuzberg als auch in der Herzbergstr. 84 in Lichtenberg statt. Der Seminarort für einzelne Module kann auch innerhalb einer Weiterbildung variieren. Informationen dazu erhalten Sie vorab durch das Seminarmanagement.

Bitte prüfen Sie regelmäßig die E-Learning-Plattform Moodle (Facherzieher*in für Integration) und Ihr Mailpostfach (SPAM-Ordner). Sollten sich kurzfristig Änderungen ergeben, informieren wir Sie hier.

Sollten Sie Fragen zu unserem Hygienekonzept oder dem Ablauf der Seminare haben, schreiben Sie uns gerne eine Mail oder rufen Sie uns an.

 

Wir freuen uns Sie in unseren Seminaren begrüßen zu dürfen, bleiben Sie gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

Anna Frommelt (Bereichsleitung Fort- und Weiterbildung PROCEDO-Berlin)

toggle bipanav