F 0218: Entwicklungspsychologische Grundlagen im Arbeitsfeld Frühe Hilfen und Kinderschutz

07.03.2018

Ziele:

In dieser Weiterbildung werden aktuelle Erkenntnisse der Säuglings-, Kleinkind- und Bindungsforschung mit der Beobachtung und Analyse von Eltern-Kind-Interaktionen verknüpft, um so entwicklungshemmende Bedingungen einzuschätzen und förderliche Bedingungen gestalten zu können. Durch konkrete Fallbeispiele, auch aus Ihrer Praxis, bekommen Sie Anregungen, wie Sie in belastenden Situationen zum Wohle des Kindes mit Eltern und anderen Institutionen kooperieren können.

Inhalte:

Entwicklungschancen in der frühen Kindheit

  • Feinzeichen des Befindens von Säuglingen
  • Intuitive Kompetenzen und feinfühliges Verhalten von Erwachsenen
  • Grundlagen der Bindungstheorie und Bindungsentwicklung
  • Beobachtungen von Interaktionen zwischen Kind und Bezugsperson
  • Videoanalyse

Entwicklungsrisiken in der frühen Kindheit

  • Regulationsstörungen
  • Warnzeichen für Vernachlässigung und Misshandlung
  • Entwicklung und Differenzierung von Verhaltensstrategien von Kleinkindern im Kontext der Gesamtentwicklung
  • Eltern mit besonderen Belastungen wie psychische Erkrankungen und Behinderungen
  • Kinder in besonderen Situationen, wie Frühgeburtlichkeit und Behinderung
  • Trennungen und Anforderungen an Übergänge aus entwicklungs-psychologischer Sicht

Zusammenarbeit zwischen Eltern und Helfern

  • Kommunikation, Führen von schwierigen Gesprächen
  • Umgang mit Widerstand und Angst
  • Datenschutz und Kooperation
  • Reflexion der eigenen Rolle im beruflichen Kontext

 

Wir schicken Ihnen auf Anfrage gerne ein ausführliches Curriculum zu.


Zielgruppe

Fachkräfte, die
für die Beratung und Begleitung von Familien und Babys und Kleinkindern zuständig sind,
in diesem Bereich Entscheidungen treffen,
Säuglinge und Kleinkinder im professionellen Kontext betreuen.

Abschluss: Qualifiziertes Zertifikat

Termine

Modul 1: 07.-09.03.2018
Modul 2: 30.05.-01.06.2018
Modul 3: 26.-28.09.2018
Modul 4: 07.-09.11.2018

Uhrzeit: 1. Tag 10:00-17:00 Uhr; 2. Tag 09:00-17:00 Uhr; 3. Tag 09:00-15:00 Uhr

Gebühr: 1.400,00 €

Teilnehmerzahl: 20

Ort: Berlin

DozentInnen: Katrin Wischnewski-Bluhm, Susanne Großmann-Borchardt

Anmeldeschluss: 07.02.2018 (nicht mehr buchbar)

Kursbeginn: 07.03.2018

Diese Veranstaltung ist nicht mehr buchbar, daher ist leider keine Anmeldung mehr möglich.

Bei Interesse an einer Neuauflage bitte nachfragen, falls keine Altenative im aktuellen Katalog vorhanden ist.
Seminarmanagement Tel.: (030) 609 83 78 90

toggle bipanav